Henstedt-Ulzburger Bündnis für Demokratie und Vielfalt
Bündnis gegen Rechts Kreis Pinneberg
Initiative-Segeberg-bleibt-bunt
Hamburger Bündnis gegen Rechts
Norderstedt ist Weltoffen


Am 17.07.2021 wird es genau neun Monate her sein, als ein AfD-Sympathisant seinen Pick-up als Waffe einsetzte und mehrere Teilnehmende einer genehmigten Kundgebung gegen eine AfD-Veranstaltung in Henstedt-Ulzburg gezielt anfuhr und verletzte.

Deshalb wollen wir an diesem Tag mit einer Demonstration für Solidarität mit den Betroffenen, für Demokratie und Vielfalt, gegen rechte Hetze, Gewalt und Naziterror ein Zeichen setzen. Wir rufen alle auf, sich an der Demonstration am Samstag, den 17.07.21 ab 14 Uhr am Bahnhof Henstedt-Ulzburg zu beteiligen. Henstedt-Ulzburg bleibt bunt und sagt KEINE Stimme! KEINE Räume! für die AfD! In ihr organisieren sich Faschist*innen und Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen. Lasst uns gemeinsam ein starkes Zeichen setzen. Beteiligt euch mit euren Freund*innen, Nachbarn*innen, Kolleg*innen und Familienmitgliedern!

Aufgrund der gültigen Verordnung zur Eindämmung von Corona ist die Teilnahme an der Demonstration nur mit einer medizinischen Maske möglich und unter Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5m zueinander. Wir bitten alle Teilnehmenden auf sich und andere zu achten und die geltende Verordnung einzuhalten. Menschen mit Erkältungssymptomen können leider nicht teilnehmen.