Am 8. Mai jährt sich zum 75. Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano hält es für überfällig, dass dieser Tag als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus zu einem Feiertag erklärt wird. Sie hat gemeinsam mit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (kurz: VVN-BdA), deren Ehrenvorsitzende sie ist, eine Online-Petition gestartet. Hier ihr Aufruf:
„Ich überlebte als Mitglied des ,Mädchenorchesters‘ das deutsche Vernichtungslager Auschwitz und konnte vor 75 Jahren auf dem Todesmarsch der Häftlinge des KZ-Ravensbrück der SS entkommen. Ich bin Vorsitzende des Auschwitz-Komitees in der BRD e.V. und Ehrenpräsidentin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten.
Weiterlesen