Der Parteitag der Hamburger AfD in der Beruflichen Schule für Medien und Kommunikation (BMK) am Freitag, 10. Januar wurde begleitet von bunten und vielfältigen Aktivitäten.

Nachmittags fand ein Schulfest „Vielfalt statt Einfalt“ statt, zu dem sich Eindrücke unter bmk-hh und dem #medienschule finden. „Wir sind eine multikulturelle Schule, viele Flüchtlinge erwerben bei uns einen Schulabschluss, mit dem sie in eine Ausbildung gehen können“, so der Schulleiter.

Abends beteiligten sich gut 1000 Menschen an einer Gegenkundgebung und Demonstration des Hamburger Bündnis gegen Rechts unter dem Motto „Unsere Wahl heißt Antifaschismus!“, auf der u.a. Jule Klemme von der GEW Betriebsgruppe der Max-Brauer-Schule redete. Ihre Rede findet sich unten.

Die AfD kritisierte diese Aktivitäten als "schändlich für unsere Demokratie". „Dass die AfD ein Schulfest und eine Kundgebung als ‚schändlich für unsere Demokratie‘ bezeichnet, sagt eine Menge über deren Demokratieverständnis aus und macht deutlich, dass sie alles verbieten möchte, was ihr nicht gefällt.

weiterlesen