Die Entscheidung der Berliner Finanzverwaltung, der „Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes – Bund der Antifaschisten“ (VVN-BdA) die Gemeinnützigkeit zu entziehen, empört viele in diesem Land. Mich auch. Ein Freund meinte, als diese Nachricht bekannt wurde, halb ironisch, halb ernst, man sollte auswandern.

Wenn es nur ein unüberlegter bürokratischer Vorgang wäre, könnte man darüber hinwegsehen. Die Entscheidung der SPD-geführten Finanzbehörde zielt aber politisch bewusst gegen die Handlungsfähigkeit und Existenz einer unverzichtbaren antifaschistischen Organisation.
Weiterlesen