Stefan Schölermann

Gleich zweimal müssen die Hamburger im September mit rechtsextremen Veranstaltungen im Herzen der Stadt rechnen. Wie die Polizei dem NDR auf Nachfrage bestätigte, sind sowohl für den 21. als auch für den 29. September Kundgebungen geplant. Die größere von beiden dürfte die Veranstaltung am Monatsende werden. Sie soll am Rödingsmarkt starten.

weiterlesen