Antifa 309

Heute haben 600-700 Antifaschist_innen aus Barmbek und anderen Stadtteilen auf der Fuhlsbüttler Straße gegen den neuen Thor Steinar-Laden demonstriert. Mit ca. 500 Leuten und Parolen wie „Naziladen raus aus dem Viertel!“ und „Barmbek Nazifrei“ sind wir um 12.30 Uhr am Barmbeker Bahnhof losgelaufen. Im Verlauf schlossen sich noch viele Nachbar_innen an, das hat uns besonders gefreut!

Dank der Demonstration blieb der Nazi-Laden heute den ganzen Tag geschlossen. Das ist für uns schon mal ein kleiner Erfolg und zeigt, dass Protest direkt vor der Tür sinnvoll ist.

Wir bedanken uns bei:
• allen, die sich heute Zeit genommen haben, um mit uns zu demonstrieren
• allen, die uns bei der Organisation und Umsetzung unterstützt haben
• Anwohner_innen, Ladenbesitzer_innen und alle anderen, die schon im Vorfeld Plakate gegen den Nazi-Laden aufgehängt haben
• denjenigen, die sich spontan Flyer geschnappt haben und auf eigene Faust verteilen gegangen sind
• Barmbek, dem Viertel aus dem wir so viel Unterstützung erfahren
Während der Demo wurden am Rande viele Flyer verteilt, dank der schnellen Arbeit einiger fleißiger Freund_innen auch auf türkisch. Viele Barmbeker_innen zeigten sich erfreut über den Protest und klatschten, als die Demo vorbei lief. Wir sind begeistert von dieser Stimmung im Stadtteil!

Natürlich wird der Kampf gegen Nazis und für einen solidarischen Stadtteil weitergehen.
Wir freuen uns schon auf weitere Aktionen mit Euch!

Quelle

 

https://linksunten.indymedia.org/de/node/207056