Er hat offensichtlich nichts dazu gelernt: Zum zweiten Mal ist der fraktionslose Abgeordnete Ludwig Flocken aus der Bürgerschaft ausgeschlossen worden. Nach seiner Islam-Hetze vor wenigen Monaten, gab dieses Mal eine wirre Äußerungen zur Bundeskanzlerin den Ausschlag.
Zunächst äußerte sich Flocken in der Aktuellen Stunde noch recht moderat zum Thema Islamverträge und türkischem Nationalismus. Bevor das Problem bei den Türken gesucht werde, „sollten wir auf uns Deutsche schauen“, so Flocken. Dann wurde es heftig: „Unser Nationalgefühl ist beschädigt. Erinnern wir uns an den letzten Wahlsieg von Frau Merkel. Sie hat die Deutsche Flagge weggeworfen. Und die Grünen haben darauf uriniert“, sagte Flocken.

Weiterlesen