Netz-Gegen-Nazis.de

Auch in diesem Jahr bietet netz-gegen-nazis.de wieder einen Jahresrückblick über die wichtigsten Ereignisse der extremen Rechten in den einzelnen Bundesländern. Heute: Hamburg.

Unsere Fragen zu Hamburg beantworteten uns das Mobile Beratungsteam gegen Rechtsextremismus Hamburg (MBT Hamburg).

Was waren die wichtigsten Ereignisse in Hamburg im Jahr 2011, bezogen auf Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus?

Im Wahlkampf zu den Bürgerschafts- und Bezirkswahlen am 20. Februar 2011 steigerte die NPD, angeführt von Thomas (Steiner) Wulff und finanziell unterstützt durch NPD-Gründungsmitglied und Rieger-Freund Rolf Hanno, ihre öffentlichen Auftritte in Hamburg. Eine Kundgebung zum zentralen Wahlkampfthema "Millionen Fremde kosten Milliarden - Spart bei denen nicht bei uns" führte sie am 12. Februar 2011 in der Innenstadt Hamburgs auf dem Gänsemarkt durch. Sie erzielte dennoch kaum Auswirkung: über 500 GegendemonstrantInnen fanden den Weg zum Gänsemarkt.

Weiterlesen