#hanau #SayTheirNames
4 Jahre Mahnwache: Wir machen weiter! +++ Freitags 17 - 18 Uhr +++ Stadthausbrücke / Ecke Neuer Wall +++
GERADE JETZT: Erinnern für Gegenwart und Zukunft
Misch Dich ein! AGR Aktiventreff
Werde Stammtischkämpfer*in

Samstag, 15. Januar Bündnisdemonstration / Kundgebung unter dem Motto:
"SOLIDARITÄT UND AUFKLÄRUNG STATT VERSCHWÖRUNGSIDEOLOGIEN"

Diese soll sich offensiv gegen Verschwörungsideolog*innen, Coronaleugner*innen, Reichsbürger*innen, Antisemit*innen und andere "Schwurbler*innen" richten und wird hamburgweit von verschiedenen Bündnissen und Gruppen getragen.

Aufrufauszug:
„ ...
In Hamburg finden solche Demonstrationen seit Mitte Oktober 2021 jeden Samstag
statt, in den letzten Wochen stieg die Zahl der Teilnehmer*innen auf ca 10.000 an.
Auf diesen Versammlungen wird die Gefahr von Covid-19 verharmlost oder die
Pandemie gleich ganz geleugnet und viele Teilnehmer*innen sind überzeugte
Anhänger*innen von Verschwörungsideologien. Die Weigerung eine Maske zu
tragen gilt dort als identitätsstiftend, Mindestabstände werden bewusst nicht
eingehalten. Superspreader-Events von großem Ausmaß sind gewollt oder ungewollt
die Folge.
...
Unsere Geduld ist am Ende
...
Es wird Zeit, dass wir den egozentrischen, wissenschafts- und demokratiefeindlichen
Verschwörungsideolog*innen eine klare öffentliche Absage erteilen und unsere
Forderung nach einem echten solidarischen Umgang mit der Pandemie auf die
Straße tragen!
Die Corona-Krise können wir nur solidarisch lösen
...
Impfverweigerung und Verschwörungsdenken löst die Krise nicht, sondern
verschärft sie. Nur mit wissenschaftsbasierter Aufklärung und Solidarität kommen wir aus der Corona-Pandemie.

Für eine solidarische Gesellschaft

Der gesamte Aufruf und die Unterstützer*innen-Liste wird ab dem 03.01. hier veröffentlicht.

Angesichts der andauernden Corona-Pandemie werden wir unsere Aktivitäten an die dann aktuelle Situation
anpassen und euch hier entsprechend informieren.

############################################################################################################

Samstag, 19. Februar
"ZWEI JAHRE NACH HANAU: kein Vergeben, kein Vergessen - gemeinsam gegen Rassismus!"

portraits sw Ferhat Unvar portraits sw2 Gkhan Gltekin portraits sw3 Hamza Kurtovic portraits sw4 Said Nesar Hashemi portraits sw5 Mercedes Kierpacz portraits sw6 Sedat Grbz portraits sw7 Kaloyan Velkov portraits sw 72 Fatih Saracoglu portraits sw 72 Vili Viorel Paun

Unsere Solidarität von Hamburg nach Hanau

Am 19. Februar 2022 jährt sich der rechtsterroristische Anschlag in Hanau, bei dem neun migrantische Jugendliche ermordet worden sind, zum zweiten Mal. Nach dem starken Zeichen, dass wir gemeinsam im Jahr 2021 auf den Kundgebungen gesetzt haben, hoffen wir - je nach Pandemiebedingungen - auch in diesem Jahr wieder in einem breiten Bündnis eine große Aktion organisieren zu können.

Aktuelle Infos dazu findet ihr hier ab Ende Januar!

Wir sehen uns auf der Straße!

Mit antifaschistischen Grüßen, Euer
Hamburger Bündnis gegen Rechts

img 0066 1

Unsere früheren Aktivitäten findet Ihr im Archiv