Achtet auf aktuelle Ankündigungen
+++ Mahnwache am Stadthaus +++ jeden Freitag +++ 17:00 - 18:00 Uhr +++
Petition unterschreiben
Misch Dich ein! AGR Aktiventreff
Treffen jede gerade Kalenderwoche Dienstag, 19 Uhr, Raum Kubus, Centro Sociale, Sternstr. 2, 20357 HH
Noch nicht einmal Aufklärung, Gedenken an Süleyman Taşköprü

Am 11. Juli wird am Münchener Oberlandesgericht das Urteil gesprochen. Das Urteil in München darf zu keinem Schlussstrich unter dem NSU-Komplex werden. Deshalb wollen wir am Tag der Urteilsverkündung um 18 Uhr in Hamburg-Altona auf die Straße gehen. Nach einer längeren Kundgebung werden wir eine kurze Strecke gemeinsam durch Altona demonstrieren. Am Samstag nach der Urteilsverkündung wird eine Demonstration des Hamburger Bündnis gegen Rechts durch die Hamburger Innenstadt ziehen.

11. Juli - Kundgebung und Demo
Alma-Wartenberg-Platz (Altona) ab 18 Uhr

Kundgebung parallel zu den bundesweiten Aktionen am Tag der Urteilsverkündung um 18 Uhr auf dem Alma-Wartenberg-Platz, in Altona. Nach der Kundgebung wird am Tatort, in der Schützenstraße, wo Süleyman Taşköprü ermordet wurde, im Gedenken an Süleyman Taşköprü und andere NSU-Ofer eine Gedenkveranstaltung
durchgeführt.

14. Juli - Demonstration kein schlussstrich
Hansa-Platz (St. Georg) ab 14 Uhr

große Bündnisdemonstration am Samstag nach der Urteilsverkündung durch die Hamburger Innenstadt. Mit dieser Demonstration, die um 14 Uhr am Hansaplatz in St. Georg beginnt, wollen wir deutlich machen, dass mit der Urteilsverkündung kein Schlussstrich unter die Auseinandersetzung mit dem NSU-Komplex gezogen werden darf. Aufruf des HBgR hier lesen
Aktionen nach der Urteilsverkndung Hamburg foderung02 foderung03 forderung05Kundgebung und Demonstrationen sind Teil der
bundesweiten #KeinSchlussstrich Aktionen.

Wir laden euch herzlich ein, an beiden Aktionen teilzunehmen und unsere Forderungen zu unterstützen!
Mobilisiert gerne Freundinnen und Freunde!

Solidarische Grüße
HBgR 

img 0066 1

Unsere früheren Aktivitäten findet Ihr im Archiv