#Unteilbar von Hamburg gemeinsam am 24. August nach Dresden
Gemeinsamer Aufruf zur #Unteilbar-Demo in Dresden am 24. August - Bitte unterstützen!
Rechte Hetze tötet! Geistige Brandstifter benennen und bekämpfen!
Initiative für ein Gedenken an Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân
GEDENKKUNDGEBUNG 2019 / Halskestraße 72 Hamburg-Billbrook
+++ Mahnwache am Stadthaus +++ Nächster Termin: Freitag 30. August +++ 17:00 - 18:00 Uhr +++
Petition unterschreiben
Misch Dich ein! AGR Aktiventreff
Werde Stammtischkämpfer*in
Noch nicht einmal Aufklärung, Gedenken an Süleyman Taşköprü

Wieder Riesenerfolg!

Mehr als 2.000 Menschen beim
4. Lauf gegen Rechts!
am 31. Mai 2015

Hier unsere Bildergalerie:

  

    

 

  

  

  

   

       

    

       

      

   

31. Mai 2015

4. "LAUF GEGEN RECHTS" 2015
der Marathonabteilung des FC St. Pauli



Auch 2015 setzt die Marathonabteilung des FC St. Pauli 1910 e.V. mit einem erneuten „Lauf gegen Rechts“ ein Zeichen gegen Faschismus und Rassismus!

Der erste „Lauf gegen Rechts“ 2012 war Teil der Aktionen gegen den menschenverachtenden „Tag der deutschen Zukunft“ der Neonazis in Hamburg. Mit der gleichen Zielsetzung wurden die Läufe 2013 mit über 750 TeilnehmerInnen und 2014 mit über 1.500 TeilnehmerInnen erfolgreich wiederholt.

Der 4. Lauf gegen Rechts findet am Sonntag, den 31. Mai 2015, wieder an der Außenalster statt. Start ist um 10 Uhr auf der Grillwiese am Schwanenwik. Mit dem Lauf gegen Rechts (7,4 km links rum um die Alster) will die Marathonabteilung des FC St. Pauli gemeinsam ein Zeichen setzen – ein Zeichen gegen Fremdenhass und Faschismus. Die bei dieser Veranstaltung gesammelten Gewinne gehen in voller Höhe als Spende an das Hamburger Bündnis gegen Rechts. Die Marathonabteilung des FC St. Pauli will damit dessen wichtige Arbeit unterstützen, denn der Kampf gegen den Faschismus kostet nicht nur Kraft und Mut, sondern auch Geld.

 

Kommt zum Lauf gegen Rechts!

Anmeldung hier !

siehe auch:

www.facebook.com/LaufGegenRechts
www.fcstpauli-marathon.de/gegenrechts

Fotos der Läufe gegen Rechts 2013 und 2014

img 0066 1

Unsere früheren Aktivitäten findet Ihr im Archiv