#Unteilbar von Hamburg gemeinsam am 24. August nach Dresden
Gemeinsamer Aufruf zur #Unteilbar-Demo in Dresden am 24. August - Bitte unterstützen!
Rechte Hetze tötet! Geistige Brandstifter benennen und bekämpfen!
Initiative für ein Gedenken an Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân
GEDENKKUNDGEBUNG 2019 / Halskestraße 72 Hamburg-Billbrook
+++ Mahnwache am Stadthaus +++ Nächster Termin: Freitag 30. August +++ 17:00 - 18:00 Uhr +++
Petition unterschreiben
Misch Dich ein! AGR Aktiventreff
Werde Stammtischkämpfer*in
Noch nicht einmal Aufklärung, Gedenken an Süleyman Taşköprü





Blockaden

Alles zu den BLOCKADEN hier nazisblockieren


Treffpunkte in Wandsbek:


• Eilbeker Weg/Wandsbeker Chaussee, 9 Uhr bis 18 Uhr (angemeldet vom HBgR)

• ZOB Wandsbek beim Mattias-Claudius-Denkmal, 9 Uhr bis 18 Uhr (angemeldet vom HBgR)

Stadtplan mit Naziroute und unseren Kundgebungen als PDF hier

Karte und Route für „Smartphone" hier


Deshalb informiert Euch aktuell auf dieser Seite und an dem Tag selbst über:

  • Radio
    Freies Sender Kombinat FSK 93,0 Mhz



Falls Ihr festgenommen werdet, Festnahmen beobachtet oder sonstige rechtliche Probleme am Tag bekommt:

 

  • Ermittlungsausschuss:

    040-43278778

 

  

Blockadekonsens


 

Auf folgende Grundsätze wurde sich beim Vorbereitungstreffen des Hamburger Bündnis’ gegen Rechts am 13. März 2012 geeinigt. Der Konsens entspricht exakt dem von Dresden Nazifrei, welcher gemeinsame Grundlage für erfolgreiche antifaschistische Massenblockaden in Dresden war 
  •  Wir leisten zivilen Ungehorsam gegen den Nazi-Aufmarsch
  •  Von uns geht dabei keinerlei Eskalation aus
  •   Unsere Massenblockaden sind Menschen-Blockaden
  • Wir sind solidarisch mit Allen, die mit uns das Ziel teilen,
    den Nazi-Aufmarsch zu verhindern

  

Blockadekit


Es empfiehlt sich ein Blockadekit bestehend aus:

  • festem Schuhwerk, Regenjacke, Kopfbedeckung

  • Personalausweis

  • ausreichend Getränke (Wasser!), Essen, ggf. einer Sitzunterlage

  • lebenswichtigen Medikamenten, einer Ersatzbrille, klarem Wasser, Sonnencreme

  • Zettel, Stift (für Notizen)

  • einem Taschenradio / Handy (für aktuelle Infos)

  • Dingen zum Krachmachen

Blockadetraining


Blockaden sind ein öffentliches und gesellschaftlich breit verankertes Zeichen des Widerstandes gegen Naziaktivitäten. Wenn wir unsere Chancen erhöhen wollen, dass unsere Blockaden gegen den Naziaufmarsch erfolgreiche Aktionen werden, ist es ratsam, sich auf diese Blockaden vorzubereiten. 

In den letzten Jahren hat es sich gezeigt, dass umso mehr Vertrauen in die eigene Stärke vorhanden ist, desto handlungsfähiger wird die Gesamtblockade. Deshalb gibt es an jedem Wochenende im Mai an verschiedenen Orten in Hamburg Blockadetraining.
Beteiligt Euch!

img 0066 1

Unsere früheren Aktivitäten findet Ihr im Archiv