Holocaust-Überlebende kontra Trump: "Dieser Rassist ist in Hamburg nicht willkommen"
Mopo

Deutliches Statement gegen Donald Trump: Die Holocaust-Überlebende Esther Bejarano bezieht bei einer Rede im Politbüro klare Stellung gegen den amerikanischen Präsidenten. Im Rahmen der Veranstaltung "Gegen das Vergessen" positionierte sich die 92-Jährige Zeitzeugin gegen den neuen Präsidenten der USA. 
"Dieser Rassist ist in Hamburg nicht willkommen", stand in ihrer vorgelesenen Rede, die sie aufgrund ihres gesundheitlichen Zustands nicht persönlich halten konnte. 
 
Weiterlesen