So. 28.5.2017 Flagge zeigen gegen Rassismus und Faschismus! Nehmt am Lauf gegen Rechts teil!
Großer Erfolg: 1.500 Menschen demonstrierten gegen den Thor-Steinar-Naziladen in Barmbek am 21.5.
Noch nicht einmal Aufklärung, Gedenken an Süleyman Taşköprü
Zusammen, entschlossen, grenzenlos solidarisch -Die soziale Alternative sind wir!
Am 19.11.2016 konnte die AfD aufgrund unserer Proteste nicht durch Hamburg marschieren

Bergedorfer Zeitung
Lohbrügge. Rund 300 Menschen protestierten gegen eine Wahlparty von AfD-Anhängern im ehemaligen Lohbrügger Wasserturm.
„Dem Rassismus und rechten Parolen die rote Karte zeigen“: 300 Demonstranten protestieren vor dem geplanten Veranstaltungs- und Schulungszentrum von Ludwig Flocken.
Lohbrügge.  Drinnen feierten etwa 40 Leute AfD-Wahlparty für Mecklenburg-Vorpommern, vor dem ehemaligen Lohbrügger Wasserturm standen rund 300 Demonstranten, dazwischen eine Hundertschaft gut ausgerüsteter Polizisten. Letztere hatten die angekündigte Konfrontation zwischen AfD-Rechtsaußen Dr. Ludwig Flocken und seinen Anhängern auf der einen und den Anti-Rechts-Demonstranten auf der anderen Seite gut im Griff.
Für die Kundgebung hatten die Ordnungskräfte eine mit Gittern abgesperrte Fläche auf der gepflasterten Auffahrt freigegeben; den Zugang zum Turm sicherten sie mit zwei Dutzend Mann vor einem „Besuch“ durch ungeladene Gäste.
Dem Aufruf zur Kundgebung gegen ein rechtsextremes Veranstaltungs- und Schulungszentrum durch das „Hamburger Bündnis gegen Rechts“ waren am Sonntag Bergedorfer und Hamburger Politiker unterschiedlichster Parteien und Fraktionen gefolgt. So sah man unter den Demonstranten neben dem SPD-Bundestagsabgeordneten Metin Hakverdi und dem Bürgerschaftsabgeordneten der Linken Stefan Jersch auch Matthias Zaum von der Lohbrügger CDU.
Weiterlesen

Vielen Dank an Alle die dabei waren!

img 0066 1

Unsere früheren Aktivitäten findet Ihr im Archiv