Sollte den Nazi-Hooligans auf dem Gerichtswege doch ein Aufmarsch genehmigt werden, rufen wir neben unserer antifaschistischen Demonstration zu Blockaden auf.

Falls dieses Szenario eintritt, werden wir um 10 Uhr eine Demonstration in der Nähe des genehmigten Aufmarsches beginnen, die um 12 Uhr am Ort der Naziroute enden wird.

Alle aktuellen Infos findet Ihr spätestens am 12.09.15 um 9 Uhr auf unser Homepage und auf Facebook und auf dem Blockade-Blog.


 ALLES zu den Blockaden
hier im Blockade-Blog

 

 

Wichtige Nummern

 

 

Informiert Euch an dem Tag selbst über:

  • Infotelefon:

    0152 / 36521218 0152 / 36521224

  • Twitter:
    #1209HH


Der Ermittlungsausschuss wird am 12.09.2015 arbeiten. Schon jetzt die Nummer aufschreiben. Dort anrufen, falls Ihr festgenommen werdet, Festnahmen beobachtet oder sonstige rechtliche Probleme am Tag bekommt:

 

 

  • Ermittlungsausschuss:

    040-43278778

 

 

 

 

Blockadekonsens

 

Auf folgende Grundsätze wurde sich beim 2. Vorbereitungstreffen des Hamburger Bündnis’ gegen Rechts am 12.08.2015 geeinigt.

  • Wir leisten zivilen Ungehorsam gegen den Nazi-Hooligan-Aufmarsch
  • Von uns geht dabei keinerlei Eskalation aus
  • Unsere Massenblockaden sind Menschen-Blockaden
  • Wir sind solidarisch mit Allen, die mit uns das Ziel teilen,
    den Nazi-Hooligan-Aufmarsch zu verhindern

 

 


Wichtig: bildet schon jetzt Bezugsgruppen.

 

 

Blockadekit


Es empfiehlt sich ein Blockadekit bestehend aus:

  • festem Schuhwerk, Regenjacke, Kopfbedeckung

  • Personalausweis

  • ausreichend Getränke (Wasser!), Essen, ggf. einer Sitzunterlage

  • lebenswichtigen Medikamenten, einer Ersatzbrille, klarem Wasser, Sonnencreme

  • Zettel, Stift (für Notizen)

  • einem Taschenradio / Handy (für aktuelle Infos)

  • Dingen zum Krachmachen

Blockadetraining


Blockaden sind ein öffentliches und gesellschaftlich breit verankertes Zeichen des Widerstandes gegen Naziaktivitäten. Wenn wir unsere Chancen erhöhen wollen, dass unsere Blockaden gegen den Naziaufmarsch erfolgreiche Aktionen werden, ist es ratsam, sich auf diese Blockaden vorzubereiten. 

Daher soll es Blockadetrainings geben.

Termin vormerken:
Mi., 9. September 2015 # 18 Uhr

Blockadetrainig „Jugend blockt – 12.09 – Gemeinsam auf die Straße gegen Nazis und Rassismus“
Infos hier

 

weitere Termine folgen.
Beteiligt Euch!