Aufruf +++ Zeit zu handeln: Keinen Raum der AfD +++ jetzt unterschreiben
Barmbek sagt nein: kein Naziladen in der Fuhle
Kommt zu den Mahnwachen, jeden Di.+Do. 17-19 Uhr, Sa. 11-13 Uhr, Fuhlsbüttler Str. 257
Noch nicht einmal Aufklärung, Gedenken an Süleyman Taşköprü
Demonstration & Konzert / 14.30 Uhr Hachmannplatz

Aufruf Heimfeld 82017

Kommt am Sonntag zur Kundgebung
S-Bahn Heimfeld 17.00 Uhr
Wir empfangen die AfD mit allem was laut ist

Warum wollen wir die AfD stoppen?
Die "Alternative für Deutschland" die 2013 mit ihrem Anti-Euro-Programm startete und anfangs von der
breiten Gesellschaft eher belächelt wurde, hat sich inzwischen als Sammelbecken für extreme Rechte
entpuppt. Die AfD distanziert sich zwar immer wieder von Nazistrukturen innerhalb der Partei, dies aber
höchstens aus taktischen Gründen. Die AfD steht für:

- Rassistische Argumentation zur Verschärfung des Asylrechts

- Verbreitung eines ultra-konservativen Frauenund Familienbildes

- Verharmlosung des Nationalsozialismus

- Wiedereinführung der Wehrpflicht und massive Aufrüstung

 

Harburger Bündnis einig gegen Rechts

img 0066 1

Unsere früheren Aktivitäten findet Ihr im Archiv