Kein Platz für Nazis in Hamburg - nicht in den Parlamenten, nicht im Stadtteil, nicht im Betrieb

 

 Willkommen auf der Seite des Hamburger Bündnis' gegen Rechts!

__________________________________________________

Wir schließen uns den Dankesworten des Harburger Bündnis gegen Rechts an:

"Vielen Dank an alle die nach Hittfeld gereist waren und mitgeholfen haben, die Nazis aus dem Ort zu jagen! Allen die nicht dabei sein konnten sei dieser sehr gute Fotobericht der Recherchegruppe Nord ans Herz gelegt: recherche-nord gallery"


Weitere Fotos auf flickr:


+++ Achtung +++ Eilmeldung +++

 Sa., 6. Februar 2016

Nazidemo in Hittfeld bei Hamburg

Der bekannte und bereits verurteilte Neonazi, Antisemit und Holocaustleugner Dr. Rigolf Henning hat Flugblätter verteilen lassen mit dem Aufruf zu einer Demonstration am Sonnabend um 11:00 Uhr auf dem Parkplatz der Gemeindeverwaltung (Kirchstraße 11) gegen die "Umvolkung" Deutschlands und für andere rechtsextreme und gestrige Inhalte. Anmelder ist laut Informationen aus Kreisen der Antifa der bekannte Seevetaler Rechtsextremist Wolfram Schiedewitz.
Solch eine Demo der extremem Rechten darf nicht hingenommen werden! Mit Gegenaktivitäten vor Ort, wird ab 10:30 Uhr gerechnet. Eine von der LINKEN und Seevetaler Grünen/Bündnis90 angemeldete Gegenkundgebung findet ab 11 Uhr auf dem Parkplatz bei EDEKA in Hittfeld statt, Pastorenwiesen 26. Ab Bahnhof Harburg fährt um 10:06 Uhr ein Bus der Linie 4148 zur Haltestelle Hittfeld (Kirche). Ankunft: 10:26 Uhr

Harburger Bündnis "Einig gegen Rechts"

 


Schon vormerken, anmelden und fit machen!
5. LAUF GEGEN RECHTS 2016

Der 5. Lauf gegen Rechts findet am
Sonntag, den 29. Mai 2016,
wieder an der Außenalster statt.
Start ist um 10 Uhr auf der Grillwiese am Schwanenwik.
Mit dem Lauf gegen Rechts (7,4 km links rum um die Alster) wollen wir gemeinsam ein Zeichen setzen – ein Zeichen gegen Fremdenhass und Faschismus. Die bei dieser Veranstaltung gesammelten Gewinne gehen in voller Höhe als Spende an das Hamburger Bündnis gegen Rechts. Wir wollen damit dessen wichtige Arbeit unterstützen, denn der Kampf gegen den Faschismus kostet nicht nur Kraft und Mut, sondern auch Geld.

  Zur Anmeldung geht es hier!

Alle auf die Straße! Fight Fascism!

_________________________________________________

Flyer hier downloaden


 


Danke an alle Antifaschistinnen und Antifaschisten, Genossinnen und Genossen, Freundinnen und Freunde, die sich in diesem und den vergangenen Jahren an unseren Aktionen beteiligt oder uns anderweitig unterstützt haben.

WIR MACHEN WEITER

und freuen uns über neue Aktivistinnen und Aktivisten bei unseren regelmäßigen Treffen ebenso wie über die Vernetzung mit Gruppen und Organisationen, um uns gemeinsam für die Mobilisierung der zivilgesellschaftlichen Kräfte einzusetzen und erfolgreiche Kämpfe gegen das Erstarken reaktionärer und faschistischer Bewegungen zu führen.

Euer Hamburger Bündnis gegen Rechts



 

 

 

Unsere Aktivitäten 2015 und älter findet Ihr unter Archiv

 

 




 ________________








 

      Broschüre
 zur AfD Hamburg








Broschüre zur NPD Hamburg

 

  
weiter …